Jugendfeuerwehr

     
Dienstplan der JFW  

ältere Berichte

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Treffen künftig wieder jeden Dienstag! Infos und Zeiten auf dem neuen Dienstplan

-------------------------------------------------------------------------------------------------

24.September 2017  Jugendfeuerwehr bei der Leistungsspangenabnahme in Kassel erfolgreich

   

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und Danke an die Jugendwarte und Betreuer für die gute Vorbereitung und geleistete Arbeit!

Bilder entstanden beim anschließenden Fotoshooting am Herkules. Wettkampfbilder gibt es unten in der Diashow.

So sehen Sieger aus! Unsere gemischte Gruppe aus Bodenfelde und Wahlsburg fuhr nach monatelanger Vorbereitung heute morgen um 7 Uhr nach Kassel und kehrte dann am frühen Abend mit der ersehnten Anstecknadel zurück. Da hat sich das Frühe aufstehen am Sonntag doch echt gelohnt!

(von links nach rechts: die Jugendwarte Raphael, Daniel und Thomas und dann die Gewinner Linus, Fabian, Cevin, Marie, Maxi, Michelle, Lea, Matthi, Jan Niklas und Mark, nicht im Bild die Betreuer / Jugendwarte Steffi, Pascal und Maik)

Diashow                Bilder: S.Schlimme

Leistungsspange

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr erfordert eine fünffache Leistung innerhalb der Gemeinschaft der taktischen Gliederung der Löschgruppe. Diese Leistungsbewertung erstreckt sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes und geschlossenes Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer, auf Körperstärke und Körpergewandtheit und auf ausreichendes feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können.

Die Disziplinen: Kugelstoßen, 1.500-Meter-Staffellauf, Fragenbeantwortung, Löschangriff und Schnelligkeitsübung.                                  

Quelle: www.jugendfeuerwehr.de

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

03.Juli 2017 Der neue Jugendfeuerwehr Dienstplan für das zweite Halbjahr ist da

        Jugendfeuerwehr Dienstplan für das zweite Halbjahr 2017

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 04.Juni 2017 Kanutour der Jugendfeuerwehr     

Zu einer Kanutour trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und Betreuer am Pfingstsonntag in aller Frühe um 8 Uhr am Feuerwehrhaus. Mit dem MTW und einem PKW fuhren wir im Regen nach Unterrieden wo die Werratour in Richtung Hann.Münden begann. Zum Glück wurde das Wetter pünktlich zum Start besser. Auf Grund geringer Strömung und Gegenwind musste man ganz schön paddeln um überhaupt voran zu kommen. Erste Pause wurde am Bootsanleger in Hedemünden gemacht., eine weitere kurze Pause unterhalb der Werratalbrücke, bevor es dann durch die erste Schleuse am Kraftwerk Letzter Heller ging. In Hann Münden angekommen standen wir dann noch vor der schwierigen Frage welchen Abzweig muss man nehmen um auch wirklich Richtung Weserstein zu kommen, wo das Begleitfahrzeug und Anhänger wartete. Gar nicht so einfach, auf jeden Fall ist jetzt allen klar warum Hann.Münden die drei Flüsse Stadt genannt wird. Immerhin drei von 4 Booten fanden den Weg zum Ziel, das letzte Boot beendete die Tour kurz vorm Ziel bereits an der neuen Werrabrücke und wurde dann dort verladen.

                                                      Diashow 

Text: M.Feyk Bilder: T.+M.+S.Feyk  

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 16.Mai 2017 Abschiedstour mit unserem guten alten TLF 16/25

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 

   


 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier geht es zum Jugendfeuerwehrarchiv

2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 


Geschichte der Jugendfeuerwehr

Die erste Jugendfeuerwehr wurde 1885 auf Föhr gegründet, heute gibt es sie in fast jedem Ort. Im Jahr 2004 gab es in Hessen (Deutschland) 2119 (18000) Jugendfeuerwehren mit 33332 (260000) Mitgliedern. Ziel der Jugendfeuerwehren ist es den Nachwuchs für die Einsatzabteilung sicherzustellen, aber auch soziales und gesellschaftliches Engagement unter den Jugendlichen zu fördern und ihnen zu zeigen was Gemeinschaft bedeuten.







Die Lippoldsberger JFW zählt derzeit 14 Jungen und Mädchen. Unter der Leitung unsers Jugendwartes Thomas Meier und seines Stellvertreters Raphael Niemeyer lernen die Mädchen und Jungen den richtigen Umgang mit Schlauch und Strahlrohr.










Aber bei der Jugendfeuerwehr geht es nicht nur die feuerwehrtechnische Ausbildung: Spiele, Wettkämpfe, Schwimmbadbesuche, Zeltlager, Wandertage und vieles mehr – der Spaß in der Gruppe steht immer im Vordergrund!

Das rechte Bild zeigt uns z.B. beim Besuch der Bundespolizeifliegerstaffel Mitte in Fuldatal.






Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Dienstag um 18:00 Uhr am Feuerwehrhaus. Mitmachen kann jeder zwischen 10 und 18 Jahren. Komm einfach mal vorbei!