Jugendfeuerwehr

Lippoldsberg+Vernawahlshausen

Dienstplan der JFW

ältere Berichte

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.08.2021 Büsumfahrt der Jugendfeuerwehr

Am Montag, dem 23.8.2021 haben wir uns gegen 8 Uhr am Lippoldsberger Feuerwehrhaus getroffen, haben die Koffer verstaut und uns verabschiedet. Danach ging es mit geschmierten Stullen auf nach Büsum. Nach einigen Staus machten wir gegen 13 Uhr eine Pause in Hamburg, um uns die Elbphilharmonie und die Landungsbrücken anzuschauen. Direkt am Hafen wurde ein leckeres Fischbrötchen verzehrt. Danach ging unsere Reise weiter nach Stinteck zu unserer Ferienwohnung, die wir gegen 16:30 erreichten. Bevor wir unsere Zimmer einrichteten, gingen wir ans Meer ins Watt. Mit einer leckeren Bratwurst und Salat ließen wir den Abend ausklingen.

Am Dienstag, dem 24.8.2021 haben wir uns am Strand getroffen, um ins Wattenmeer zu gehen. Der Reiseführer zeigte uns auf einer Karte die ganzen wichtigen Dinge, die man über Büsum wissen sollte. Mit Bombenwetter ging es nun los. Während der Führung sammelten wir fleißig Muscheln, sonstiges Getier und Steine.
Als wir mit der Flut wieder zum Deich gingen, liefen die Priele voll mit Wasser. Lilly stiefelt mit ihren Gummistiefeln fleißig durch (sogar ohne, dass Wassser hinein läuft). Doch plötzlich sunk Lilly ein, bis sie ohne fremde Hilfe nicht mehr herauskam. Die Klamotten dreckig und die Laune im Eimer ging es wieder zurück zu unserer Ferienwohnung. Gegen Mittag fuhren wir nach Friedrichskoog zu einer Seehundstation. Dort verbrachten wir einige Zeit und machten niedliche Bilder von den Seehunden. Gegen Abend gingen wir zur Lagune, um dort noch einmal schwimmen zu gehen.

Am Mittwoch den 25.8.2021 fuhren wir nach Kiel, um uns dort den schönen Hafen und die Stadt anzugucken. Mit der Fähre ging es nach Laboe, wo wir in ein altes Kriegsuboot besichtigen wollten. Daraus wurde leider nichts, da Thomas unsere negativen Coronatests vergessen hatte. Zur Entschädigung gab es leckere Crêpes mit Nutella oder ein Eis. Danach ging es zurück zu unserer Ferienwohnung.

Am Donnerstag, dem 26.2021 fuhren wir zum Eidersperrwerk. Danach wanderten wir zum Leuchtturm, der leider wegen Corona gesperrt war. Anschließend besuchten wir St. Peter Ording, wo wir an den Strand gingen und die kommende Flut beobachteten. Später waren wir in Büsum einer Strandbar, wo Thomas einige Getränke spendierte. Danach fuhren wir Riesenrad am Hafen Büsums.

Am Freitag, dem 27.8.2021 fuhren wir nach Heide um dort die Feuerwehr zu besichtigen. https://www.feuerwehr-heide.de/ André zeigte uns die komplette Wehr und beantwortete unsere Fragen. Den restlichen Tag verbrachten wir noch in Büsum und spielten Minigolf. Am Abend packten wir unsere Sachen zusammen und aßen gemeinsam das letzte Mal Abendbrot.
Am Samstag, dem 28.8.2021 ging es dann wieder zurück Richtung Heimat und nach diversen Staus war man dann am frühen Abend wieder zu Hause. Alle Reiseteilnehmer wurden bereits einen Tag vor der Anreise und auch während der Woche über alle zweimal getestet.
Uns Jugendfeuerwehr-Mitgliedern hat die Fahrt nach Büsum sehr gut gefallen und wir freuen uns auf die nächste!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

26.07.2021 Bericht vom virtuellen Zeltlager

Bereits beim letzten Jugendfeuerwehrdienst bekam jeder Teilnehmer ein T-Shirt mit „virtuelles Zeltlager 2021“ Aufdruck, ein besticktes Handtuch… Jugendfeuerwehr sichert Zukunft, einen Miniburger, einmal Capri Sun, damit die Sonne auch scheint und eine Tüte Haribo, um den Zuckerhaushalt aufzufüllen. Am Donnerstag wurde dann pünktlich um 20.00 Uhr das virtuelle Zeltlager durch die Kreisjugendfeuerwehrwartin Désirée Klinge live auf YouTube eröffnet. Vorher hatten wir bereits unser Zelt im Garten aufgebaut und uns den Essensvorschlag für den Abend, es gab Burger, schmecken lassen.
Am Freitag um 7.00 Uhr startete der Weckruf, natürlich nur virtuell. Um 11.00 Uhr stand der nächste Programmpunkt auf dem Plan. Kevin Klinge nahm uns live auf YouTube mit zu einer Führung der Werkfeuerwehr Kassel Airport. Diese dauerte 90 Minuten und war sehr interessant. Zum Mittag standen heute Nudeln mit Tomatensoße auf dem Plan. Abends ließen wir uns dann Stockbrot schmecken. Nach dem virtuellen Weckruf am Samstag ging es um 9.00 Uhr los zur Dorfrallye. Jeder konnte mitmachen, egal wo man sich gerade befand. 5 Aufgaben mussten erledigt werden. Hatte man eine fertig, bekam man per Mail die nächste. Abends fand dann der Elternabend am Lagerfeuer statt. Hierfür gab es extra eine Playlist, die auch wieder live via YouTube zu hören war. Sonntag wurde etwas später geweckt. Um 11.00 Uhr fand dann die Siegerehrung und Verabschiedung live auf YouTube statt. Nach mehreren Grußworten kam es dann zur Siegerehrung, denn bei allen Aktionen gab es auch etwas zu gewinnen. Beim Unikum, welches über alle Tage lief, hat die Jf Oedelsheim den ersten Platz gemacht… eine individualisierte Feuertonne. Bei der Dorfrallye wurden die Gewinner ausgelost. Das JuFo prämierte die kreativsten Schlafplätze… hier bekam unter anderem Tim einen Preis. Nach dem Aufräumen bleiben nur noch Erinnerungen an ein tolles virtuelles Zeltlager 2021. Vielen Dank an die Organisatoren!!!

Und hier gehts zum kompletten Film aller Fackellauf Teilnehmer!

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.07.2021 Heute gehts los !

 Hier gibt's alle Infos zum virtuellen Zeltlager auf der Seite der Kreisjugendfeuerwehr!

Nach dem Zeltlager verabschieden wir uns dann direkt in die Sommerferien ! Der neue Dienstplan wird dann rechtzeitig verteilt !

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch die Jugendfeuerwehr ist wieder am Start! Ab sofort treffen wir uns wieder jeden Dienstag um 17:45 Uhr an den jeweiligen Gerätehäusern.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

25.06.2021 Fackellauf der Jugendfeuerwehr (Als Einstimmung auf das virtuelle Zeltlager in den Sommerferien)

Heute war es endlich soweit! Die Jugendfeuerwehr Gieselwerder brachte die brennende Fackel zu uns, die ähnlich wie im Vorfeld der Olympischen Spiele, zwar nicht um die ganze Welt, aber immerhin quer durch den Landkreis wanderte. Und das schon seit mehreren Wochen als Einstimmung auf das diesjährige, virtuelle Kreisjugendfeuerwehrzeltlager. Auf der Weserfähre Lippoldsberg war die Übergabe. Nachdem wir das östliche Weserufer erreicht hatten machte sich Tim mit dem Fahrrad auf die Reise, immer auf dem Weserradweg entlang Richtung Norden bis an die Hessisch/Niedersächsische Landesgrenze wo die erste Übergabe statt fand. Hier vor den Toren des letzten Deutschen Holzkohlewerks stand auch schon Phil auf seinem Longboard parat, übernahm die Fackel von Tim und rollte los Richtung Historisches Wasserkraftwerk. Auch hier wurde die Fackel bereits vom Läufer Julius erwartet der die Bergetappe erwischt hatte. Über den holprigen Mühlenberg hinauf, vorbei an der Lippold-Statue ging es bis ans Klostertor wo die Fackel an unseren Jugendwart Thomas auf dem Einrad übergeben wurde. Nächstes Ziel war dann unser Rathaus im Park an dem die Fackel von einem Rad auf acht Räder weitergereicht wurde. Hier ging nämlich ich (Matthias) auf meinen Inline Skates an den Start, umrundete einmal das Rathaus um dann raus aus dem Park, wieder hoch an die Klosterkirche rollerte, wo schon Johannes auf dem Fahrrad wartete. Nach erfolgreicher Übergabe ging es durch die Schulstraße Richtung Feuerwehrhaus. Hier übergab Johannes die Fackel an Betreuerin Steffi die bereits im TSA wartete um dann die lange Schlussetappe bis Vernawahlshausen anzutreten. An der Schwülme entlang Richtung Osten setzte sich dann der Zug, aus Traktor mit TSA, mehreren begleitenden Fahrrädern sowie unserem ELW in Bewegung. Unterhalb des Vernawahlshäuser Bahnhofs erfolgte dann die Übergabe an den Vernawahlshäuser Ortsjugendwart Daniel. Morgen ist dann der letzte Tag des Fackellaufs von Vernawahlshausen-Heisebeck-Oedelsheim-Reinhardshagen. Eine tolle Idee die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat und uns alle irgendwie ein kleines bisschen vereint hat. Dank an die Organisatoren der Aktion und an Thomas der uns heute begleitet hat und für hoffentlich spektakuläre Film und Bildaufnahmen gesorgt hat.
Hier klicken für unseren Bild und Videozusammenschnitt auf Facebook

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seit dem 01.November müssen wir wieder pausieren, deshalb hier ab sofort einige kleine Aufgaben für zu Hause! Unser neues Motto:

 

                         J U G E N D F E U E R W E H R @ H O M E          in chronologischer Reihenfolge

Im folgenden seht ihr unsere aktuellen und die vergangenen Wochenaufgaben, sowie die erarbeiteten Ergebnisse aller Beteiligten aus den letzten Wochen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Dienstag den 09.03.2021 bekommt ihr einen Fragebogen zugeschickt. Viel Spaß und viel Erfolg!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 02.März hätten wir so gerne mit der ganzen Truppe eine Nachwanderung gemacht. Aber das aktuelle Infektionsgeschehen lässt das leider noch nicht zu. Deshalb war dieses Jahr jeder für sich alleine unterwegs, teils in Begleitung der Eltern. Davor und danach trafen wir uns jeweils kurz online.            
 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dienstag den 23.02.2021 war dieses Gitterrätsel die Wochenaufgabe, sehr kniffelig aber mit Geduld und Ausdauer lösbar.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dienstag den 16.02.2021 Zoom Konferenz Thema: Gemeinsamer "Experimentierabend" (Kochabend) 

 

 

 

 

 

 

Heute stand ein Experimentierabend auf dem Dienstplan bei der Jugendfeuerwehr. Genauer gesagt Experimente mit geschmacklosen heißem Wasser und wie macht man daraus ein wohlschmeckendes 3 Gänge Menü, inklusive Heiß und Kaltgetränk. Hierfür hatten wir bereits am Vortag an jeden eine Tüte mit den entsprechenden Zutaten verteilt. Um 18 Uhr ging es los und nach kurzer Begrüßung im Zoom Meeting wurden zu Hause die Wasserkocher angeheizt. Die anfängliche Skepsis vor den "gefährlichen Experimenten" war schnell verflogen und alle zehn Teilnehmer waren mit Begeisterung bei der Sache. Das Ergebnis konnte sich sehen und schmecken lassen. Tomatensuppe als Vorspeise, dann Spaghetti Bolognese als Hauptspeise, als Getränke heißer Früchtetee und/oder kalten Orangensaft und als Nachtisch Vanille oder Schokopudding. Das war ein sehr kulinarisches Zoom Meeting was glaube ich bei allen einen sehr guten Anklang fand! Wir haben es zwar Experimentierabend genannt, aber eigentlich war es ein Kochabend, den wir normalerweise - wie sonst die Jahre auch, gerne alle gemeinsam im Feuerwehrhaus gemacht hätten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seit Dienstag den 09.02.2021 tüfteln wir an diesem Matherätsel: Die Lösung lautet 330 cm                                                      

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Dienstag den 02.02.2021 trafen wir uns wieder zur Zoom Konferenz und zum gemeinsamen Online Spieleabend.

                      Treffpunkt 18 Uhr online                         Hier gehts zur Zoom Plattform                  

                          

 Heute haben wir mehrere Runden Stadt-Land-Fluß online gespielt, irgendwie anders aber trotzdem ganz witzig...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Dienstag den 26.01.2021 waren wir erneut im gemeinsamen Austausch und haben die nächsten Wochen grob geplant.                          

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 19.01.2021 haben wir nun auch eine erste, echte, Online- Unterrichtseinheit über Zoom durchgeführt.

 
                        Online-Unterricht zum Thema Brennen und Löschen   
 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 12.01.2021 haben wir in einer leider nur sehr kleinen Gruppe per Zoom Videokonferenz besprochen was wir die nächsten Wochen denn gemeinsam unternehmen können/wollen.     

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 05.01.2021 starteten wir mit einem Video und Quiz ins neue Jugendfeuerwehr Jahr und beschäftigten uns mit folgendem Thema: "Die häufigsten Brandursachen bei Wohnungsbränden".

 
Video zum Thema: Die häufigsten Brandursachen bei Wohnungsbränden   
 

Schaut euch den Film aufmerksam an und ihr könnt das alles sofort beantworten.    

Frage 1: Wie häufig brennt es in deutschen Häusern?   alle 10 min
Frage 2: Wieviel % der Brände im Haus werden durch offene Flammen ausgelöst?   2 %
Frage 3: Was ist eine der häufigsten Brandverursacher im Haus?   Mehrfachsteckdose
Frage 4: Welches Haushaltsgerät ist Brandursache Nummer eins?   Wäschetrockner

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

09.Januar 2021 Weihnachtsbaum-FOTO-sammlung@home

Die traditionelle Weihnachtsbaumsammlung 2021 musste ja leider Coronabedingt ausfallen. Also konnten wir diesmal keine Bäume im Dorf einsammeln, aber was wir machen konnten, wir konnten Fotos sammeln! Fotos von uns, mit unseren eigenen Weihnachtsbäumen zu Hause. Somit haben wir dieses Jahr quasi jeder für sich alleine, eine virtuelle Weihnachtsbaum-FOTO-Sammlung@home gemacht. Vielen Dank an alle die diesen Spaß mitgemacht haben! Wie die Resonanz war und was dabei heraus gekommen ist, sieht man auf den folgenden Bildern:
   
Und nach getaner Arbeit ist es ja eigentlich seit Jahrzehnten eine alte Tradition das man hinterher was grillt oder z.B. einen Döner isst. Also haben wir dieses Jahr für alle Beteiligten die per Foto mitgemacht haben, was bestellt und Thomas hat das Essen bei den zehn Teilnehmern jeweils an der Haustür abgegeben. Vielen Dank fürs leckere Essen und natürlich auch fürs schnelle ausliefern! Nächstes Jahr sind wir dann, hoffentlich wieder alle gemeinsam, in echt, im Dorf unterwegs und sitzen hinterher dann auch wieder alle gemeinsam im Feuerwehrhaus am Tisch!
 

      Und hier noch mal alle Bilder in einer Diashow      

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

03.Januar 2021 Traditionelle Wanderung der Jugend und Bambinifeuerwehr (diesmal etwas anders)

Eigentlich ist es eine alte Tradition das am ersten Sonntag des Jahres gemeinsam gewandert wird. So war es bisher zumindest immer. Aber auf Grund der aktuellen Lage ruht ja noch der komplette Dienstbetrieb und an eine gemeinsame Wanderung ist leider zur Zeit nicht zu denken. Deswegen hatten wir spontan unsere Jugendlichen aufgefordert, dreht doch mit euren Eltern oder Geschwistern eine Runde und schickt uns ein Foto von eurer Tour. Diesem Aufruf sind im Laufe des Tages viele unserer Jugendlichen und Betreuer nachgekommen. Hier die gesammelten Bilder vom Sonntag.

 

 

Vielen Dank an alle für die super Beteiligung an dieser kurzfristigen und spontanen Aktion!

  Und hier noch mal alle Bilder in einer Diashow      

 

 

 

   
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Weihnachtsfeier@home

Zu einer Weihnachtsfeier der besonderen Art trafen sich kürzlich 16 Jugendliche und Betreuer der Jugendfeuerwehren aus Lippoldsberg und Vernawahlshausen. Dieses Jahr logischerweise nicht gemeinsam im Feuerwehrhaus, sondern per Videokonferenz. War aber trotzdem eine runde Sache um doch noch mal zwei gemeinsame Stunden miteinander verbringen zu können. Wir warteten ab 18 Uhr alle zusammen auf die Vorbestellten Pizzen, nutzten die Zeit für Gespräche und sahen dann quasi live am Bildschirm, wie nach und nach das Essen bei jedem einzelnen zu Hause ankam. (Hierfür noch mal Herzlichen Dank an das Restaurant LEON in Gieselwerder für die kurzfristige Zubereitung der leckeren Speisen!) Dank unserer beiden "LieferdienstFahrer" Steffi und Fabian, (auch euch an dieser Stelle noch mal Herzlichen Dank!), kamen die Speisen + eine kleine Weihnachtstüte mit leckeren Süßigkeiten (Danke hierfür an Thomas und Sandra!), zügig und sicher am jeweiligen Bestimmungsort an und wir konnten sogar noch fast alle gemeinsam essen. Zwar nur jeder für sich @Home vor dem eigenen Bildschirm, aber irgendwie waren wir dank der Technik, doch alle ein kleines bisschen vereint und das war mal wieder was ganz besonderes in so einer großen Gruppe. Hat glaube ich wirklich allen Altersgruppen sehr gut gefallen und allen viel Spaß gemacht. In diesem Sinne wünsche wir jetzt schon mal allen schöne Weihnachtsfeiertage und bleibt Gesund!     Bericht: M.Feyk

 

 
           

An unserem letzten gemeinsamen Dienst 2020 wollen wir online eine kleine, virtuelle Weihnachtsfeier, per Zoom Videokonferenz durchzuführen.

         

                                       

           Treffpunkt 18 Uhr online                         Hier gehts zur Zoom Plattform Login Daten folgen.

                  D r e s s c o d e : W e i h n a c h t l i c h e s O u t f i t

                                               

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuell tüfteln wir noch an den frischen Aufgaben elf, zwölf und dreizehn vom vergangenen Dienstag. Das waren ein Fragebogen zum Thema Schläuche, ein Kreuzworträtsel und ein Matherätsel.

Wissenstest Schläuche         Kreuzworträtsel       Matherätsel
 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei unserer zehnten virtuellen Aufgabe haben wir wieder online weitere Gegenständen aus unseren Fahrzeugen erraten, diesmal allerdings aus besonderen Blickwinkeln fotografiert.

 ????

Treffpunkt Dienstag 18 Uhr online

                 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere neunte Aufgaben war eigentlich keine Aufgabe, sondern der Versuch einer gemeinsamen Zoom Videokonferenz. Hat völlig überraschend auch besser geklappt wie erwartet und allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht, unser nächstes virtuelles Treffen ist deshalb schon in Planung

               

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier die Aufgaben sieben und acht:

Jugendfeuerwehrquiz 3                              Arbeitsblatt Gerätekunde 

                                                                                      Auflösung Arbeitsblatt    

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufgabe Nummer sechs war nicht für die laufende Woche, sondern wir haben gemeinsam -online- die gesuchten Gegenstände erraten und benannt.

 ????

Treffpunkt Dienstag 18 Uhr online

Unser heutiges Online Quizspiel war ein voller Erfolg! Alle Beteiligten, sowohl der Moderator sowie auch alle Mitspieler, hatten viel Spaß und die Online Ratestunde verging wie im Flug. Zwischen 18 und 19 Uhr wurden über 300 Text und Sprachnachrichten in unserer kleinen Gruppe verschickt um die richtigen Begriffe einzukreisen und zu erraten. Teilweise schon nach dem ersten unscharfen Bild, manchmal aber auch erst nach dem zweiten oder dritten Bild kam die Lösung ans Licht. Mit den nachfolgenden Bildern versuche ich rüber zu bringen wie die unscharfen Bilder aussahen und was im Sekundentakt an Lösungen in Form von Text und Sprachnachrichten eingegangen sind

 
 
 

e

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das waren unsere Aufgaben vier und fünf:

Jugendfeuerwehrquiz 2   Finde die acht Unterschiede auf den beiden folgenden Bildern!  Oben das Originalfoto - und darunter das Foto noch mal mit klitzekleinen Veränderungen. (Foto von unserem dritten Treffen unter Coronabedingungen im Sommer.)

Wem das hier zu klein ist, ein klick auf die beiden Bilder vergrößert das ganze.                        Auflösung

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufgabe Nummer drei lautete folgendermaßen:
Schnappt euch euer Handy/Fotoapparat und sucht, findet und fotografiert bei euch in der Straße die Hydranten und zugehörigen Hydrantenschilder. Erstellt dann aus den Bildern eine kleine Collage und schreibt einen kleinen Steckbrief! Welche Straße, wie viele Hydranten, was für einen Leitungsdurchmesser und wo genau er sich befindet. Ein Beispiel und jede Menge Collagen seht ihr hier.

 

Gieselwerder Str. in Lippoldsberg, vier Hydranten, alle werden von einer 125 er Leitung versorgt. Die genauen Standorte sind: Bürgersteig nebenBushaltestelle Haus 2, Bürgersteig vor Haus 18, der nächste gleich nebenan im Bürgersteig vor Haus 20 und ein weiterer am Ortsausgang in der Wiese vorm Möbellager. Ein weiterer außerhalb des Dorfes vor Haus 40. (Foto wird nachgereicht)

 

In der Schulstraße in Lippoldsberg gibt es vier Hydranten, zwei mit 80er Leitung und zwei mit 100er Leitung. Die Standorte sind folgende: Einer vor dem alten Kindergarten, einer vor Hausnummer 13, einer vor Hausnummer 19 und einer vor der Schulsporthalle.

Im Tulpenweg in Lippoldsberg gibt es vier Hydranten. Alle vier mit einer 125er Leitung. Zwei Hydranten findet man jeweils an den Straßenkreuzungen, also einen Hydranten in der Nähe der großen Tanne an der Ecke Sebigsweg/Tulpenweg und einen an der Ecke Tannenweg/Tulpenweg. Die anderen zwei
Hydranten sind mittig verteilt und vor den Hausnummern 30 und 10 zu finden. Der Hydrant vor Nummer 10 ist allerdings über 14 Meter von dem Hinweisschild entfernt. PS: Ein weiterer befindet sich noch nähe Kreuzung Gartenstr. aber eher schon in der Gartenstr.
Brauhausstr. Lippoldsberg: Vor der Garage Hausnummer 2 - die ersten beiden Fotos oben, Mauer zwischen Wasserkraftwerk und Hausnummer 6 Kreuzung Weserstrasse/Brauhausstr., hinter dem Altenhilfezentrum und vor Hausnummer 5 vor dem Tor vom Wasserkraftwerk. Zum Teil fehlen leider die Schilder.

 

Hier gibt es zwei Hydranten. Beide werden über eine 100er Leitung versorgt.
Der 1. befindet sich bei Haus 15 (das Schild liegt lose da). Der 2. befindet sich an der Wieseneinfahrt von Filthut, neben Woppowa. Dieser ist meist zugewachsen.

 

Hier befinden sich vier Hydranten auch über eine 100er Leitung versorgt.
Sie befinden sich vor Haus 38 (Schild fehlt), Haus 20, Haus 12 und Haus 7 (Schild fehlt)

 

 

Vier Hydranten befinden sich in der Breslauer Straße. Der oberste vor Haus 18 wird durch eine 150er Leitung versorgt. Die anderen vor Haus 12, 6 und am Anfang der Straße über eine 125er Leitung. Der vor Haus 12 ist 8 Meter vom Schild entfernt.

 

2 Hydranten im Tannenweg. Einer vor Haus 15 (defekt), der wird über eine 100er Leitung versorgt. Der andere Tannenweg/Tulpenweg, versorgt über eine 125er Leitung

 

Und eine weitere Collage von den verschieden Hydranten in der Schulstr.

 

 

Und noch eine weitere Hydrantencollage hat uns aus Südniedersachsen erreicht. Auch bis hier hat sich unsere Aufgabe herum gesprochen und es wurden die örtlichen Hydranten aufgespürt und uns als Collage zur Verfügung gestellt.
Hydrant in Vernawahlshausen in der Strasse: "Am Alten Stadtweg" bei der Katholischen Kirche wird durch eine 80 er Leitung gespeist.

 

 

In der Schulstraße in Lippoldsberg gibt es 4 Hydraten .
1.Hydrant bei Haus Nummer 13
2.Hydrant vor der Sporthalle
3.Hydrant beim alten Kindergarten
4.Hydrant in Richtung zur Feuerwehr.
Die Hydranten haben jeweils eine Leitung von
2xH80 und 2xH100
 
1. Barrierefreies Wohnen Haus Nr. 5.
2. Haus vor Nr. 13     3. Haus vor Nr. 30  und ein 4. am Ende der Schulstraße vor der Sporthalle.

 

 

 

 

 

Im östlichen Teil Vernawahlshausens befinden sich lediglich zwei Hydranten, beide sind Unterflurhydranten. Einer davon befindet sich im Rodebach, neben dem Carport Freybott. Dieser Hydrant wird von einer 80er Leitung gespeist. Dies bedeutet, das die unterirdische Leitung, die den Hydranten mit Wasser versorgt, einen Durchmesser von 80mm hat. Das zugehörige Hydrantenschild befindet sich an einem Verkehrsschild. Der andere Unterflurhydrant der Umgebung befindet sich in der Verliehäuser Straße, genauer gesagt auf dem Gehweg vor dem Mietshaus von Jäger. Dieser Hydrant wird ebenfalls von einer 80er Leitung gespeist.
Drei Hydranten befinden sich im Oedelsheimer Weg in Vernawahlshausen. Einer gegenüber von Haus 26, der zweite Hydrant vor dem Haus 2 und der dritte direkt am Feuerwehrhaus.

 

 

 

 

Eine weitere Collage hat uns jetzt Anfang Dezembernoch aus Bodenfelde erreicht! Im Bild die beiden Hydranten in der Fahrenfeldstr. und der Götzstr.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier ging es los mit den ersten beiden Aufgaben für zu Hause:

Jugendfeuerwehrquiz 1  

Feuerwehrbegriffe von A-Z   

   

Auflösung von A-Z               

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                    Hier geht es zum Jugendfeuerwehrarchiv

2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011