+ + + Aktuell + + + Aktuell + + + Aktuell + + + Aktuell + + + Aktuell + + + Aktuell + + + Aktuell

------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.05.2019 Olympiade der Bambinifeuerwehren in Reinhardshagen

                                     

------------------------------------------------------------------------------------------------------

02.05.2019 Einsatz - Industriebrand ProFagus             Bericht KFV-NOM

 

          

                                                                                                                                                                         Quelle: www.hna.deB

------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.04.2019 Echte Bambinis löschen auch bei Regenwetter

Heute war mal wieder Zeit für eine Löschübung bei den Bambinis. Leider spielte das Wetter nichts so richtig mit und es regnete Bindfäden. Da Trockenübungen aber langweilig sind wurde kurzerhand die Löschübung in der Fahrzeughalle aufgebaut und durchgeführt. So standen die Trupps am Strahlrohr im trockenen und hatten trotzdem Spaß!

------------------------------------------------------------------------------------------------------

26.04.2019 Fitnessgruppe eröffnet Fahrradsaison

Zur ersten großen Ausfahrt 2019 trafen sich Karfreitag elf gutgelaunte Radler am Lippoldsberger Feuerwehrgerätehaus. Zunächst ging es per Bustransfer zum diesjährigen Startpunkt in Freden an der Leine.

      

Dort angekommen wurden am Bahnhof die Fahrräder entladen und das Feld setzte sich bei herrlichem Sonnenschein und fast schon sommerlichen Temperaturen in Bewegung.

Bereits nach gut 10 km entlang der Leine gab es eine erste Rast und wir stärkten uns mit frischen Brötchen, Eiern, Frikadellen und vielen anderen Leckereien. Danach sollte es dann eigentlich richtig losgehen, aber schon nach einer halben Stunde standen wir erneut. Das war Premiere bei unseren Radtouren, von Reifenpannen waren wir bisher glücklicherweise immer verschont geblieben. Aber Markus Fahrrad hatte den einzigen Dornen auf dem gesamten Radweg zwischen Salzderhelden und Einbeck aufgespürt und schlagartig war der Reifen komplett leer.

        

Viele helfende Hände sorgten für eine schnelle Reparatur und es konnte zügig weitergehen. Nächster kurzer Fotostopp war dann erst wieder am Sandstrand des Northeimer Freizeitsees.

Von hier aus ging es bei heftigen Gegenwind weiter Richtung Moringen. Nachdem wir uns dort in der örtlichen Eisdiele erfrischt hatten begann der schwierigste Teil der Tagestour. Bereits hinter Moringen bzw. spätestens ab Nienhagen war der Spaß vorbei und es ging nur noch in eine Richtung und zwar Bergauf. Spätestens jetzt zeigte sich wer fit war und wer (noch) nicht. Bei der zusätzlich herrschenden Hitze kostete die Strecke hoch zum Sender Espol einiges an Kraft und das Feld wurde weit auseinander gerissen. Unsere Jüngste war als erstes oben und die anderen kamen erst so nach und nach durchgeschwitzt und außer Atem oben an.

Nach kurzer Verschnaufpause oben am Berg ging es dann auf der anderen Seite des Bollarts (für die meisten mit hohem Tempo) wieder hinunter ins Tal bis nach Delliehausen. Jetzt hatten wir aber wirklich das schlimmste geschafft und über Bollensen, Uslar, Steimke, Vernawahlshausen ging es dann zurück nach Lippoldsberg und dann noch weiter zum traditionellen Abschlussessen ins Kretaliano in Bodenfelde. Nach den gut 75 km im Sattel hatten wir uns jetzt aber wirklich was leckeres verdient und wir planten nach dem Essen bereits die nächsten zwei größeren Touren im Herbst 2019 und Sommer 2020. Nach ein paar geselligen Stunden bis nach Sonnenuntergang machten sich dann alle auf den Heimweg.

Zum Schluss möchte ich es nicht versäumen Danke zu sagen an Thomas und Sandra fürs ausarbeiten der Strecke und organisieren der Tour. Unseren Fahrern Raphael, Pascal  und Begleitern für den Transport und die Verpflegungsbereitstellung, sowie meinem Nachbarn für das erneute Anhänger zur Verfügung stellen. Vielen Dank an alle! Ich freu mich jetzt schon auf die Wasserkuppentour im September. Achso und zu guter letzt auch noch Danke an Markus für die erfrischende Getränkerunde im Kretaliano.

                                                                                         Bericht: M.Feyk   Bilder: verschiedene Bildquellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht aus der HNA - Sollinger Allgemeine vom 10.April 2019

                                                                                                                                                                        Quelle: www.hna.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.März 2019 Bericht über die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Lippoldsberg

Neue Wehrführung für die Feuerwehr Lippoldsberg

                

Am 23.03.2019 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Lippoldsberg e.V. im Gasthaus "Zum Anker" für das Jahr 2018 statt. Der 1. Vorsitzende Peter Gottlob eröffnete die Sitzung und verlas die Tagesordnung. Er berichtete davon, dass der Verein einen Mitgliederstand von 283 Mitgliedern hat, davon 20 Ehrenmitglieder. Danach gab es einen Rückblick auf die vergangenen Veranstaltungen.
Am 01.04.2018 fand das Osterfeuer an der Weser statt, eine gelungene Veranstaltung.
Am 01.05.2018 wurde der Maibaum aufgestellt. Veranstalter waren neben der Feuerwehr noch der Männergesangsverein, der TSV Lippoldsberg, der Museumsverein und die evangelische Kirchengemeinde.
Das Aufstellen des Maibaumes wurde begleitet vom Posaunenchor. Danach wurde im Museum bei Kaffee und Kuchen sowie Gegrillten und Kaltgetränken der 1. Mai Tag gefeiert.
Im Juli stand die Weserbeleuchtung auf dem Programm. Das Wetter spielte sehr gut mit, sodass wir über 1.000 zahlende Besucher zählen konnten.
Im November gab es eine Helferfete im Gerätehaus und im Dezember fand die Weihnachtsfeier der aktiven Einsatzmitglieder statt. Auch dies war ein gelungener Abend.
Am Ende seines Berichts bedankte er sich noch bei allen Helfern, Besuchern und Teilnehmern.

Als nächstes berichtete der ausscheidende Wehrführer Björn Husemann, dass sich die Mitglieder der Wehr im vergangenen Jahr zu 61 Einsätzen, Unterrichtsabenden und sonstigen Veranstaltungen trafen. Bei den Einsätzen wurden 1.101,25 Stunden geleistet. Bei Unterrichten, Übungen und praktischen Ausbildungen wurden 961,75 Stunden geleistet. Die Feuerwehr Lippoldsberg leistete somit im Jahr 2018 insgesamt 2.063,00 Stunden. In 2018 wurde auch die Feuerwehr Lippoldsberg, wie viele andere Wehren im Landkreis, zu einigen Wald- bzw. Flächenbränden gerufen. Ein besonderer Einsatz war der Waldbrand in Baunatal, zu dem der Katastrophenschutzzug Wahlsburg-Oberweser alarmiert wurde.
Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Lippoldsberg zählte im Jahr 2018 einen Mitgliederstand von insgesamt 31 Mitgliedern davon 4 weiblich. Da Björn Husemann im Januar 2019 zum Gemeindebrandinspektor der Feuerwehr Wahlsburg gewählt wurde, steht er für eine Wiederwahl als Wehrführer nicht mehr zur Verfügung. Er bedankte sich bei allen aktiven Mitgliedern und seinem Team für die letzten 10 Jahre, in denen er als Wehrführer auf Ortsteilebene tätig war. An dieser Stelle gab er einen Rückblick und erwähnte die Veränderungen der letzten 10 Jahre, wie zum Beispiel den Umzug in das neue Feuerwehrhaus, die Beschaffung der neuen Fahrzeuge und die Umstellung der Feuerwehr auf die digitalen Funkgeräte sowie die digitale Alarmierung.

Jugendfeuerwehrwart Thomas Meier berichtete von der geleisteten Arbeit der Jugendfeuerwehr. Im Jahr 2018 gab es zwei besondere Veranstaltungen. Die erste besondere Veranstaltung war das gemeinsame Feriencamp mit der Jugendfeuerwehr Bodenfelde ins Berchtesgadener Land. Dort wurde viel erlebt und es gab viele tolle Erlebnisse.
Die zweite besondere Veranstaltung war der 24 Stunden Dienst. Auch dieser wurde gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Bodenfelde durchgeführt. In diesen 24 Stunden haben die Jugendlichen viele tolle Übungseinsätze fahren dürfen und viel Zeit miteinander verbracht. Am Ende bedankte er sich bei seinem Betreuerteam.
Die Jugendfeuerwehr zählte zu der Zeit 16 Mitglieder.

Die Bambinifeuerwehrwartin Nicole Husemann berichtete von den unterschiedlichen Diensten der Bambinifeuerwehr. Neben den feuerwehrtechnischen Unterrichtseinheiten wurde auch gespielt, gebastelt und das Miteinander gestärkt. Es wurde Karneval gefeiert, ein sportlicher Wettkampf auf dem Sportplatz veranstaltet, die Bambinifeuerwehr war zu Gast in Bodenfelde anlässlich des 50. Geburtstages der Jugendfeuerwehr Bodenfelde und nahm an der Dorfralley teil und am Ende des Jahres wurde das Backhaus von Amthor besichtigt. Nicole Husemann bedankte sich ebenfalls bei ihrem Team. Die Bambinifeuerwehr zählte im Jahr 2018 insgesamt 13 Mitglieder.

Das Ergebnis der Wahlen sieht wie folgt aus:
1. Vorsitzender -> Peter Gottlob (Wiederwahl)
2. Vorsitzender -> Bernd Peschmann (Wiederwahl)
Wehrführer -> Mike Winkelmann (Neuwahl, war vorher stellv. Wehrführer)
Stellv. Wehrführer -> Stefan Drese (Neuwahl)
Jugendwart -> Thomas Meier (Wiederwahl)
Stellv. Jugendwart -> Philipp Schönbach (Neuwahl)
Pressewartin -> Michelle Schönbach (Neuwahl)
Kassiererin -> Stefanie Feyk (Neuwahl) ebenfalls wiedergewählt wurden die drei Beisitzer Andreas Jenne, Dirk Schlimme und Matthias Feyk.

Folgende Beförderungen wurden vorgenommen:
Philipp Schönbach -> Oberfeuerwehrmann

Folgende Ehrungen wurden vorgenommen:
Manuel Herbold -> Anerkennungsprämie 10 Jahre aktiven Dienst
Stefanie Feyk -> Anerkennungsprämie 20 Jahre aktiven Dienst
Michelle Schönbach -> meiste teilnehmende Dienste Jugendfeuerwehr
Raphael Niemeyer -> meiste teilnehmende Dienste Einsatzabteilung

Eine besondere Ehrung stand dann erstmalig auf dem Programm. Sieben Mitglieder der Feuerwehr Fitnessgruppe erlangten in 2018 das Sportabzeichen. Bronze ging an Stefanie Schlimme und Bernd Peschmann, Silber an Stefanie Feyk und Sascha Koch, Gold an Ralf Peters, Thomas Meier und Matthias Feyk.

 

Bericht: M.Schönbach     Fotos: B.Husemann

------------------------------------------------------------------------------------------------------

17.März 2019 Bericht über die Verbandstage des Kreisfeuerwehrverbands

Am 08. und 09.03.2019 fanden die 90. Verbandstage des Kreisfeuerwehrverbands Hofgeismar in der Gemeinde Wahlsburg, Ortsteil Vernawahlshausen statt. Dies ist die letzte Veranstaltung des Kreisfeuerwehrverbands in der Gemeinde Wahlsburg, aber nicht in den Ortsteilen Lippoldsberg oder Vernawahlshausen. Die beiden Gemeinden Wahlsburg und Oberweser fusionieren am 01.01.2020 zu einer neuen Gemeinde.

Die Verbandsversammlung am Freitagabend war sehr gut besucht. Den Jahresberichten vom Verbandsvorsitzenden Wolfgang Finis, dem Kreisbrandmeister Jürgen Pistorius folgten noch weitere Berichte wie z. B. der Kinderfeuerwehr. Neben den Grußworten fanden auch wieder Ehrungen statt. Der ehemalige Wehrführer aus Vernawahlshausen wurde mit dem Deutschen Feuerwehr Ehrenkreuz in Bronze für sein herausragendes Engagement geehrt. Eine besondere Auszeichnung gab es für die Firma Dental Concept Systems GmbH, welche der Geschäftsführer Hartmut Reins entgegennahm. Das Unternehmen wurde als „Partner der Feuerwehr“ ausgezeichnet.

Bei der Firma Dental Concept Systems GmbH aus Wahlsburg werden Fräsmaschinen für den Dentalmarkt gebaut und repariert. Auch der Support für das gesamte In- u. Ausland wird von Wahlsburg aus bearbeitet. Die Firma Dental Concept Systems GmbH hat die Feuerwehr in der Vergangenheit bereits mehrfach durch Sachspenden unterstützt. Des Weiteren können insgesamt acht Mitglieder aus verschiedenen Feuerwehren, die als Führungskräfte, Zug- und Gruppenführer, sowie auch als Atemschutzgeräteträger in der Feuerwehr tätig sind, zu Einsätzen und entsprechenden Dienstveranstaltungen freigestellt werden. Der Geschäftsführer Hartmut Reins ist selbst aktives Mitglied der Feuerwehr Wahlsburg.

Der Seniorennachmittag am Samstag war ebenfalls sehr gut besucht. Den Weg in die Nordspitze des Kreisverbands fanden ca. 350 Senioren aus verschieden Feuerwehren. Neben Kaffee und Kuchen fanden wieder viele Gespräche unter den Teilnehmern statt. Als Rahmenprogramm spielte der Musikverein Bodenfelde unter der Leitung von Achim Hartmann. Passend zum Anlass waren die Mitglieder des Musikvereins in Feuerwehr-Uniform gekleidet. Eine Tanzeinlage der MTV-Tanzkids aus Vernawahlshausen fand ebenso wie die Kapelle großen Anklang. Die Feuerwehr bedankt sich bei allen Helfern und Unterstützern, welche an beiden Tagen vollen Einsatz gezeigt haben. Abschließend kann man sagen, dass die beiden Tage ein voller Erfolg gewesen sind.                                                                                  

     

Auf dem Bild von L. n. R.:  Björn Grommek, Christian Windolf, Hartmut Reins, Verbandsvorsitzender Wolfgang Finis, Axel Schindehütte, Kreisbrandmeister Jürgen Pistorius, Andreas Katzwinkel

Bericht: B.Husemann     Foto: Kreisfeuerwehrverband

------------------------------------------------------------------------------------------------------

17.März 2019 Bericht über die Preisverleihung zur "Feuerwehr des Monats"
Die Brandschutzaufklärung der Stadt Hofgeismar und des Landkreis Kassel wurden heute zur Feuerwehr des Monats ausgezeichnet.
Die Auszeichnung wurde vom Hessischen Staatssekretär Herrn Dr. Heck durchgeführt.
Als Gäste waren Herr Andreas Siebert erster Kreisbeigeordneter für den Landkreis Kassel, Herr Markus Mannsbarth Bürgermeister der Stadt Hofgeismar, Herr Guido Scherp Stadtbrandinspektor der Stadt Hofgeismar und viele Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Hofgeismar und aus dem Landkreis Kassel anwesend.     (Aus Lippoldsberg dabei ,Volker Schulte, fünfter von links auf dem Foto.)
Vielen Dank sagt die Brandschutzaufklärung der Stadt Hofgeismar und vom Landkreis Kassel.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warnmeldungen Aktuelle Pegelstände

      Gemeinde Wahlsburg

Landkreis Kassel

         Flecken Bodenfelde

         Landkreis Northeim

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Weserpegel Wahmbeck
   


Hochwasservorhersage HLUG

Pegelstände bafg

Pegelstände ELWIS

Pegelstände WSV

Wasserstandswerte Edersee

täglich aktualisierte Vorhersage

------------------------------------------------------------------------------------------------------

10.März 2019  Einsatz - Technische Hilfeleistung - Bäume auf Fahrbahn

------------------------------------------------------------------------------------------------------

09.März 2019  Einsatz - Technische Hilfeleistung - Ölspur

------------------------------------------------------------------------------------------------------

08.März 2019  Einsatz - Brandmeldeanlage im Rehazentrum Haus Kassel

------------------------------------------------------------------------------------------------------

05.März 2019 Überarbeitung der "Technik" Seite läuft.  -  Bereits viele neue Klicks möglich.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

03.März 2019 Einsatz - Notarztzubringer - Wiensen  Berichterstattung

------------------------------------------------------------------------------------------------------

09.Februar 2019 Einsatz - Brand in Gebäude  Berichterstattung

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vereinschronik aktualisiert  - Jetzt alle Jahre von 1934 - 2019 enthalten

------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

24.Januar 2019 Bericht von der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wahlsburg

Bild von links: Jens Conrad, Michael Schulze, Christian Windolf, Jan Teuteberg, Timo Mayer, Daniel Hasenkopf, Linus Grimm, Maximilian Sawkins, Fabian Feyk, Raphael Niemeyer, Michelle Schönbach, Nicole Husemann, Markus Pape, Thomas Hennecke, Jürgen Pape, Peter Gottlob und Wolfgang Finis.   

 

Axel Henne als Gemeindebrandinspektor verabschiedet - Feuerwehr Wahlsburg wählte neue Leitung

Björn Husemann ist neuer Gemeindebrandinspektor (GBI) der Gemeinde Wahlsburg. Die Versammlung der aktiven Feuerwehrleute wählte den 38-Jährigen, bisherigen Stellvertretenden GBI mit deutlicher Mehrheit
zum Nachfolger von Axel Henne. Henne trat, wie angekündigt, nach 16 Jahren als GBI, vorzeitig aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurück. Zum neuen Stellvertreter wählte die Versammlung Sebastian Keese. Bürgermeister Jörg-Otto Quentin ernannte beide für die Dauer von 5 Jahren. Zuvor berichtete Henne, dass die Wahlsburger Wehrleute 2018 zu 26 Einsätzen ausgerückt sind. Aktuell zählt die Wehr 59 aktive Mitglieder. 2019 werde ganz im Zeichen der geplanten Gemeindefusion mit Oberweser stehen. Hier komme auch auf die Wehren einiges an Arbeit zu, so Henne. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit innerhalb der Wehr, mit den kommunalen Gremien und den Nachbarwehren in all den Jahren. Wolfgang Finis, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, dankte Henne für seine langjährige Tätigkeit und zeichnete ihn dafür mit der St.-Florians-Medaille in Silber am Bande des Kurhessisch-Waldeckschen Feuerwehrverbandes aus. Den Dankesworten schlossen sich Bürgermeister Quentin und die Gäste aus den Nachbargemeinden Oberweser und Bodenfelde an. Für Quentin war es ebenfalls die letzte Versammlung der Feuerwehr.
Seine Dienstzeit als Bürgermeister und somit als Dienstherr der Feuerwehr endet im August 2019.

Ehrungen und Beförderungen
Oberlöschmeister: Michael Schulze
Löschmeister: Sebastian Keese und Stefan Drese
Hauptfeuerwehrfrau/mann: Daniel Hasenkopf und Nicole Husemann
Oberfeuerwehrmann: Manuel Herbold
Feuerwehrmann: Fabian Feyk, Linus Freybott, Linus Grimm, Maximilian Sawkins
Feuerwehrmann/frau-Anwärter/in: Michel Darms und Michelle Schönbach.

Anerkennungsprämie des Landes Hessen für 10 Jahre aktiven Dienst:
Elke Henne, Sabine Hettler, Nicole Husemann, Loni Koch, Sabine Rolf und
Raphael Niemeyer.
Anerkennungsprämie für 20 Jahre: Jens Conrad und Jan Teuteberg.
Anerkennungsprämie für 30 Jahre: Michael Don.
Anerkennungsprämie für 40 Jahre: Helmut Hasenkopf.

Silbernes Brandschutzehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst: Jens
Conrad, Timo Mayer, Markus Pape und Christian Windolf.
Goldenes Brandschutzehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Dienst: Peter Gottlob
Axel Henne, Thomas Hennecke und Jürgen Pape.

Zum Abschied überreichten die Kameradinnen und Kameraden einen Präsentkorb an Axel Henne. Für seine Frau Elke, ebenfalls aktive Feuerwehrfrau, gab es einen Blumenstrauß, da sie oft genug auf ihren Mann verzichten musste. Henne schloss die Versammlung mit den Worten „Ich bin nicht weg."

                                                                                                                                                                 Bericht: Sebastian Keese

------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.Januar 2019 Einsatz - Schornsteinbrand  Berichterstattung

------------------------------------------------------------------------------------------------------

11.Januar 2019 Einsatz - Person in Notlage  Berichterstattung

         

------------------------------------------------------------------------------------------------------

09.Januar 2019 Alle drei Dienstpläne für das 1.Halbjahr 2019 online verfügbar

      Bambinifeuerwehr     Jugendfeuerwehr     Einsatzabteilung

------------------------------------------------------------------------------------------------------

06.Januar 2019 Einsatz - Gebäudebrand  Berichterstattung

                  

------------------------------------------------------------------------------------------------------

01.Januar 2019  Jahresrückblick 2018                 (zuletzt aktualisiert am 06.01.2019)

Auf ein ereignisreiches und einsatzträchtiges Jahr 2018 können dieses Jahr die Mitglieder der Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr, Bambinifeuerwehr und Fitnessgruppe zurück blicken. Traditionell begann der Januar wieder mit dem Einsammeln der Weihnachtsbäume, der Wanderung der Bambini - u. Jugendfeuerwehr und einem sportlichem Abend auf der Eisfläche in Beverungen.

Schon Mitte Januar wurden wir dann erstmalig zur Nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Wahmbeck gerufen. Hier brannte ein altes, leerstehendes Haus in der Ortsmitte, welches uns bei zunächst noch nasskaltem Wetter und gegen morgen sogar stark einsetzendem Schneefall, bis in die frühen Morgenstunden beschäftigte.

Schon einen Tag später tobte "Friederike" über das Land und sorgte bundesweit für Zerstörung und hohen Sachschaden. Wir rückten deshalb zweimal im Laufe des Tages aus, um die Klinikzufahrt von umgestürzten Bäumen zu befreien.

   

Im Februar verwandelte sich dann der Jugendraum im Feuerwehrgerätehaus mal wieder zur Partymeile und die Bambinis feierten eine Karnevalsparty.

Im März besuchten dann Linus, Maxi und Fabian erfolgreich den Grundlehrgang in Hofgeismar und verstärken seit dem unsere Einsatzabteilung.

Auch das traditionelle Osterfeuer führten wir dieses Jahr wieder an der Weser durch.

Mitte April eröffneten dann elf Mitglieder der Feuerwehr Fitnessgruppe die Fahrradsaison mit der ersten großen Radtour des Jahres. Start war diesmal am Schäferberg, von dort ging es zum Schloss Wilhelmsthal, durch Calden und weiter zu einem kurzen Zwischenstopp am Airport Kassel, dann weiter Richtung Hofgeismar und über Beberbeck durchs Holzapetal Richtung Bad Karlshafen und dann an der Weser entlang wieder nach Hause.

Eine schöne Tagestour, die im strömenden Regen begann, aber dann zum Glück bei immer besser werdendem Wetter und teilweise sogar noch mit Sonnenschein nach 67 km endete.

weitere Bilder von der Tagestour der Fitnessgruppe gibt es hier

Anfang Mai sorgte dann ein schlimmer Gebäudebrand in Vernawahlshausen für Aufregung am Sonntagabend.

Mitten in der engen Bebauung des Ortskerns brannte ein Gebäude in voller Ausdehnung. Dank schneller Reaktion und gutem Zusammenspiel aller eingesetzten Kräfte konnten die direkt angrenzenden Nachbargebäude glücklicherweise gerettet werden.

Auch was zu feiern gab es dieses Jahr etwas! Fünfzehn Jahre Partnerschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Berlin Rudow. Hierzu war eine Abordnung aus Berlin im Mai bei uns, der Gegenbesuch folgte dann im Herbst, hierzu später mehr. Bei der traditionellem 3 Fähren Rad Rundfahrt entlang der Weser war die Feuerwehr ebenfalls wieder mit am Start. Mittlerweile hat der heiße und trockene Jahrhundertsommer für die ersten von zahlreichen Brandeinsätzen dieses Jahr gesorgt.

Anfang Juli ging es dann für die Jugendfeuerwehr auf große Fahrt, gemeinsam mit den Jugendlichen aus Bodenfelde gab es eine knapp einwöchige Fahrt ins Berchtesgardener Land. Ein Plan den Thomas schon lange verfolgte und ein spannendes Programm auf die Beine gestellt hatte, wie z.B. einen Besuch der Berufsfeuerwehr in Salzburg, des Königssees, dem Hangar 7 von Red Bull und dem Obersalzberg.

                       

 

Auch während der Urlaubs- und Ferienzeit sorgten weitere Flächenbrände auf Stoppelfeldern und Brände eines Traktors und Mähdreschers weiter für keine Ruhe im Einsatzgeschehen.

Am schlimmsten wütete ein Waldbrand bei Baunatal, zu dem wir gemeinsam mit der Feuerwehr Oedelsheim als Katastrophenschutzlöschzug  angefordert wurden. Hier bestand unsere Aufgabe in der Wasserversorgung und auch Löscharbeiten im unwegsamen Gelände. Zu erreichen nur per Draisine über die gesperrte Bahnstrecke. Allein dieser Einsatz beschäftigte uns bis zum nächsten Morgen für insgesamt 16 Std.

Das Highlight des Sommers war wieder unsere traditionelle Weserbeleuchtung, bei traumhaft schönem Sommerwetter, guter Musik und immer neuen Besucherrekorden.
Gleich Anfang September stand die große 2 Tagesradtour der Feuerwehrfitnessgruppe auf dem Programm. Start war am Hermannsdenkmal in Detmold. Auch diese, ebenfalls von Thomas ausgearbeitete Tour, hatte wieder so einiges zu bieten. Neben schönen Landschaften, rasenden Abfahrten sowie leider aber auch tückischen Steigungen war wieder für jeden der 12 Teilnehmer etwas dabei. Selbst ein Besuch bei den Kameraden der Feuerwehr Altenbeken stand auf dem Programm.

Diese insgesamt sechste größere Tour führte uns über Detmold - Bad Lippspringe - Altenbeken - Bad Driburg - Brakel - Blankenau - Beverungen - Bad Karlshafen nach 120 km dann alle wohlbehalten wieder nach Hause.

weitere Bilder von der 2 Tagesradtour der Fitnessgruppe gibt es hier

Am selben Wochenende waren auch unsere beiden Wettkämpfer Björn und Manuel in Berlin bei der "Firefighter Combat Challenge" am Start. Hier treffen sich alljährlich Angehörige verschiedenster Feuerwehren, um ihre Leistungsfähigkeit zu messen. Respekt wer hier dabei ist!

                          

Und auch das nächste Septemberwochenende verbrachten wieder einige Kameradinnen und Kameraden in Berlin. Zum diesjährigen 15 Jährigen bestehen der Partnerschaft mit Berlin Rudow waren wir jetzt endlich zum Gegenbesuch in der Hauptstadt. Unmittelbar nach der Ankunft bekamen wir bei einem spannenden Vortrag einen Einblick über die Berliner Feuerwehr mit vielen exklusiven Details inklusive einem Kurzbesuch der Leitstelle.

Am Tag 2 stand ein kurzer Städtetrip und dann die Teilnahme am Volleyballturnier (Dritter Platz ! ) anlässlich des "Tag des Fördervereins" auf dem Programm. Nach zwei unruhigen und hektischen Nächten im Rudower Feuerwehrhaus traten wir am Sonntagmorgen dann wieder die Heimreise an.

weitere Bilder von unserem Berlin Besuch gibt es hier

Im September ging es wirklich Schlag auf Schlag, schon am nächsten Wochenende war wieder Wettkampftag für Björn und Manuel, diesmal in Hardegsen. Hier gehen alljährlich bei der "Europas Challenge" die härtesten Feuerwehrmänner an den Start und gehen körperlich bis an ihre Grenzen.

       

Im Oktober wurde es dann für einige Mitglieder der Fitnessgruppe noch mal besonders sportlich, wir hatten uns vor einiger Zeit das ehrgeizige Ziel "Sportabzeichen" gesetzt. Hierzu traf man sich mehrmals, um sich in den verschieden Disziplinen zu messen und fleißig Punkte zu sammeln.

                                      

 

Wenn sich das Jahr so langsam dem Ende entgegen neigt, ist es wieder Zeit für eine gemeinsame Übung der   Bambini- und Jugendfeuerwehr, diesmal fand die Übung am Schwülmeradweg statt.

weitere Bilder von der gemeinsamen Übung gibt es hier

Ein weiterer Höhepunkt für die Jugendfeuerwehr war dann der seit einigen Jahren regelmäßig stattfindende 24 Stunden Dienst oder auch Berufsfeuerwehrtag genannt. Auch diesmal wieder gemeinsam und mit tatkräftiger Unterstützung der Jugendfeuerwehr Bodenfelde.

Sechs fiktive Einsätze galt es diesmal zu bewältigen. Vom Brandeinsatz über Technische Hilfeleistung bis hin zur Personensuche und Menschenrettung war auch diesmal wieder die ganze Bandbreite des Einsatzgeschehens zu bewältigen.

Nach 24 Std. ging es dann für alle wieder zufrieden, müde und k.o. nach Hause.

weitere Bilder vom 24 Stunden Dienst der Jugendfeuerwehr gibt es hier

Im November stand dann noch ein zünftiges "Oktoberfest" im Feuerwehrhaus auf dem Plan, ausgerichtet als Dankeschön für unsere zahlreichen fleißigen Helfer bei den Veranstaltungen, die wir jährlich so durchführen. Dummerweise genau an diesem Tag gab es am Vormittag in Vaake einen großen Industriebrand zu dem ebenfalls wieder unser Katastrophenschutzzug gemeinsam mit Oedelsheim alarmiert wurde. Zwei KatS Einsätze für uns innerhalb eines Jahres gab es in der Form wahrscheinlich so auch noch nicht.

   

Bis zum Jahresende folgten dann noch zwei kleinere Brände, die zum Glück ohne große Schäden glimpflich ausgingen sowie ein Verkehrsunfall am Heiligabend.

Alles in allem, wie bereits erwähnt, ein Jahr mit vielen Einsätzen, Übungen und Veranstaltungen für uns alle.

Schauen wir mal was uns das Jahr 2019 so bringt!

Bericht: M.Feyk  Fotos: verschiedene Bildquellen 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.Dezember 2018 Einsatz - Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall  Berichterstattung

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------

 23.Dezember 2018              Lehrgangspläne 2019:

     Lehrgangsplan Kassel   Lehrgangsplan auf Kreisebene    Lehrgangsplan Marburg

                               Lehrgangswünsche bitte an Björn  

------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

Warnmeldungen Aktuelle Pegelstände

      Gemeinde Wahlsburg

Landkreis Kassel

         Flecken Bodenfelde

         Landkreis Northeim

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Weserpegel Wahmbeck
   


Hochwasservorhersage HLUG

Pegelstände bafg

Pegelstände ELWIS

Pegelstände WSV

Wasserstandswerte Edersee

täglich aktualisierte Vorhersage

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier geht es zu den Archivmeldungen der vergangenen Jahre

2019 2018

2017

2016

2015 2014 2013 2012 2011 2009